Sie sind auf dem Weg Ihre Identität zu finden? Sie wünschen sich Veränderungen bezüglich Ihres Sprechens und Ihrer Stimme?

Sie wollen sich in Ihrer Tätigkeit zum Ausdruck bringen und sind oftmals entmutigt angesichts gesellschaftlicher Rahmenbedingungen?

Die stimmbildnerische Arbeit umfasst sowohl Sprech- und Stimmübungen als auch im besonderen Maße die Selbstwahrnehmung.

Hierbei steht u.a. das Spüren der Resonanz der Stimme im Körper im Vordergrund (Wie nehme ich z.B. mein Gesicht, den Kopf beim Sprechen, bei Stimmübungen, wahr?).

Ebenso geht es entsprechend der individuellen Bedürfnisse darum, wie Sie sich stimmlich Ausdruck verschaffen können. Wie beeinflussen sich Ihre Atmung, Bewegung, Haltung, Ausdruck und Stimme sowie Energie dabei gegenseitig?

Welche „alten Muster“ (z.B. der Haltung/Bewegung) halten Sie zurück?

Schwerpunkte der Stimmtherapie sind

  • Atmung und An- bzw. Entspannung
  • Körperwahrnehmung insbesondere zu Atmung, Bewegung, Haltung und Ausdruck der Stimme, Stimme und Rollenmuster etc.
  • Übungen zum Stimmeinsatz
  • Sprechmelodie (Prosodie), Betonung und Experimente mit der Stimme
  • Gestalttherapeutische Beratung zur Wahrnehmung auf verschiedenen Ebenen (u.a. der Sinne, Gefühle, Erinnerung)
  • Übungen zu Identifikationsversuchen mit der „alten" – der „neuen" Stimme
  • Bewusstheit für persönliche Anliegen
  • Wie kann ich mich in beruflicher oder privater Kommunikation stimmig fühlen und meiner Identität Ausdruck verleihen? (Übungen mit kreativen Medien)

Wie wir Ihnen helfen können

  • Bei vorhandener Stimmerkrankung übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten.
  • als Selbstzahler entstehen für Sie Kosten in Anlehnung an die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen

Auf unserer Startseite konnten Sie sich bereits über die individuelle Beratung, die Therapieplanung und die individuelle stimmtherapeutische Behandlung informieren (s. II).